logo
Startseite Sommelière Kaffeekunde Seminare Praxiswissen Kontakt Impressum
reiter
   
Startseite > Praxiswissen > Tipps und Tricks > Reinigung der Espressomaschine

Praxiswissen

Tipps und Tricks
Entfernung von Kaffeeflecken 1
Die Lagerung von Kaffee
Entfernung von Kaffeeflecken 2
Reinigung der Espressomaschine
Kaffee mahlen
Das Tampern
Die Mokkakanne

Rezepte

Die Reinigung der Espressomaschine

Sich absetzende Kaffeeöle und sonstige Verun-
reinigungen sollten täglich entfernt werden. Zur Grundausstattung gehören ein Brühgruppen-Reiniger und eine Reinigungsbürste. Wenn Sie Ihre Maschine nicht so oft nutzen, reicht die wöchentliche Reinigung. So gehen Sie vor:
1. Siebträger aus der Maschine entfernen, die Brühsiebe entnehmen und in Fettlöser einlegen
2. Siebträger mit Blindsieb und etwas Reinigungspulver füllen
3. Mehrere Durchläufe zur Reinigung von Leitungen und Brühkopf durchführen
4. Entnahme des Siebträgers und Reinigung des Gruppenkopfes mit Wasser
5. Blindsieb säubern unter fliessendem Wasser
6. Siebträger erneut montieren und mehrmals mit Brühwasser reinigen
7. Duschsieb und Gruppenkopf mit Reinigungs-
bürste säubern
8. Siebträger in Kaffeefettlöser einlegen (einige Stunden), bitte auf den Plastegriff achten
9. Gegebenfalls das Duschsieb auch in Kaffeefettlöser einlegen

zurück
© Kaffeecoach Berlin. Alle Rechte vorbehalten.
scae
Ilona Schmidt ist SCAE autorisierte Trainerin,
SCAE zertifizierte Barista, SCAE zertifizierte Brew Masterin
Berliner Privatrösterei
Seminar A1