logo
Startseite Sommelière Kaffeekunde Seminare Praxiswissen Kontakt Impressum
reiter
   
Startseite > Praxiswissen > Tipps und Tricks > Das Tampern

Praxiswissen

Tipps und Tricks
Entfernung von Kaffeeflecken 1
Die Lagerung von Kaffee
Entfernung von Kaffeeflecken 2
Reinigung der Espressomaschine
Kaffee mahlen
Das Tampern
Die Mokkakanne

Rezepte

Das Tampern

Die Espressozubereitung wird von vielen als Ritual zelebriert. Dazu gehört neben der richtigen Maschine und einem erstklassigen Espresso auch das Tampern oder Tampen, also das Andrücken des Kaffeepulvers im Brühsieb. Mit dem Tamper schafft man so eine gerade Oberfläche, das Brühwasser hat mehr Angriffsfläche, der Kaffee wird besser extrahiert.

Wie geht man vor?  Alles in allem bleibt es ein individueller Prozess. Der Tamper sollte das Sieb vollständig ausfüllen, aber den richtigen Druck zum Anpressen gibt es nicht. Für optimale Ergebnisse müssen Sie auf Mahlgrad, Kaffeesorte und Art des Siebes achten. Ist der Mahlgrad sehr fein, sollten sie auch nicht viel Druck ausüben beim tampen, wenn der Kaffee grob gemahlen ist allerdings schon.

Zum Schluss den Tamper im Sieb drehen, das gibt den letzten Schliff. Als Belohnung erhalten sie eine bessere Crema.

zurück
© Kaffeecoach Berlin. Alle Rechte vorbehalten.
scae
Ilona Schmidt ist SCAE autorisierte Trainerin,
SCAE zertifizierte Barista, SCAE zertifizierte Brew Masterin
Social Media Blog.de Facebook Twitter